Podiumsdiskussion zum Hochschulstandort Gera

Sehr geehrte Mitglieder, Unterstützer und Freunde des Studenten-Fördervereins Gera e.V.,

die Stadt Gera hat in den letzten Jahren mit der Ansiedlung der Berufsakademie und der Gesundheits-Fachhochschule wichtige Schritte in Richtung einer „Studentenstadt“ vollzogen und damit ein wesentliches Fundament zur Zukunftssicherung gelegt. Um diesen positiven Trend fortzusetzen, ist es allerdings notwendig, auch in der nächsten Legislaturperiode des Landtages weitere Maßnahmen zu beginnen oder fortzuführen, welche diese Entwicklung forcieren. Nur so kann die drittgrößte Stadt des Landes positive Akzente setzen und endlich die rote Laterne in vielen gesellschaftlichen Bereichen abgeben. Mit dem Neubau des Forschungs- und Entwicklungszentrums der Firma Kaeser haben wird gerade ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einem Wissenschaftszentrum gelegt. Die neuerliche Initiative, die Apothekerausbildung von Leipzig nach Gera zu holen, wäre dabei ebenfalls ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.
Wir als Studenten-Förderverein Gera e.V. begleiten wir seit nun mehr fast drei Jahren mit unseren Aktionen die Entwicklung unserer Heimatstadt Gera zu einem Zentrum für Wissenschaft und Forschung, da wir meinen, dass dies der wesentlichste Anhaltspunkt für die Zukunft ist. Da allerdings unsere Möglichkeiten begrenzt sind und wesentliche Entscheidungen für die hochschultechnische Ausstattung der Städte auf Landesebene getroffen werden, möchten wir gerne Auskunft über die Vorstellungen der einzelnen im Thüringer Landtag vertretenen Parteien zum Thema

Hochschulstandort Gera 

Wir laden Sie hiermit zu einer Podiumsdiskussion im Rahmen unseres vierteljährlichen öffentlichen Stammtisches ein und würden uns freuen, wenn Sie mit ihrer Anwesenheit das  Interesse der Geraer an dieser Entwicklung auch für die Gäste aus dem Landtag dokumentieren. Eingeladen und ihr Kommen zugesichert haben bereits Herr Dr. Voigt (Generalsekretär CDU), Herr Stadtsekretär Prof. Deufel (SPD), Frau Hennig (Landesvorsitzende Die Linke) sowie Eugen Weber (Bündnis 90/Die Grünen). Ebenfalls eingeladen sind die Mitglieder des Bundestages Herr Weiler (CDU) und Herr Lenkert (Linke), welche beide zugleich auch Mitglieder unseres Fördervereins sind und die Direktoren bzw. Geschäftsführer der beiden Geraer Hochschuleinrichtungen.

Die Veranstaltung wird vom Offenen Kanal Gera aufgezeichnet.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, dem 05.05.2014 von 18.30 bis ca. 20.30 Uhr im Geraer Veranstaltungshaus „Der Hugo“, Hinter der Mauer 8.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Rückmeldung bis zum 10. April 2014 unter der   info@studenten-gera.de oder   Fax:     (0365) 8310172

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.