Das Geraer Kabarett „Fettnäppchen“ ist 100. Mitglied des Studenten-Förderverein Gera e.V.

Uwe Lewin, Eva-Maria Fastenau, Ralf Spies (v.l.) Foto: Susanne Russe

Uwe Lewin, Eva-Maria Fastenau, Ralf Spies (v.l.)
Foto: Susanne Russe

Mit dem Kabarett “Fettnäppchen” begrüßten die Vorstandsmitglieder Ralf Spies und Uwe Lewin das 100. Vereinsmitglied  des Studenten-Fördervereins Gera e.V..

Der Vereinsvorsitzende Ralf Spies zeigt sich über die positive Mitgliederresonanz sehr erfreut. Es ist schon eine Überraschung, dass sich in gut eineinhalb Jahren der Existenz des Fördervereins so viele Geraer Bürger und Unternehmen für dessen Arbeit und Ziele einsetzen. Bisher konnte der Förderverein Stipendien und Förderpreise an Studenten der SRH-Fachhochschule für Gesundheit und an die Berufsakademie Gera vergeben. Daneben stehen natürlich die Förderung des studentischen Lebens in der Stadt Gera sowie die Stärkung des Studienstandortes Gera auf der Agenda des Vereins. Mit dem Kabarett “Fettnäppchen” und vor allem mit der Frontfrau, der Geraer Kabarettistin Eva-Maria Fastenau, konnte jetzt ein Mitglied gewonnen werden, dem es ebenfalls am Herzen liegt, mit der Unterstützung und Förderung von Studenten junge Menschen für Gera zu begeistern. Gera hat viel zu bieten, man muss es nur annehmen. Mit einem reichhaltigen Kulturangebot, vielfältigsten Sportstätten und vor allem dem Hofwiesenpark kann Gera punkten und den Studenten ein attraktives Umfeld bieten. Aus diesem Grund befürwortet der Studenten-Förderverein auch den Verkauf der ehemaligen Bundesbank-Filiale an die SRH-Fachhochschule für Gesundheit. Einen besseren Standort kann es für Studenten doch gar nicht geben. Der Hofwiesenpark als Campus und die unmittelbare Nähe zur Innenstadt lassen erwarten, dass sich das Studentenleben in Gera weiterhin positiv entwickelt. Auch der Finanzvorstand Uwe Lewin freut sich über das 100. Vereinsmitglied. Die Mitgliedsbeiträge sind neben Spenden eine kalkulierbare Einnahmequelle des Vereins, die gewährleisten, dass die erfolgreiche Arbeit unvermindert fortgeführt werden kann.

Zuversichtlich äußert sich der Vorsitzende Ralf Spies über den weiteren Anstieg der Mitgliederzahlen für die Zukunft. Angesichts der demographischen Entwicklung muss es den Geraerinnen und Geraern doch ein dringendes Anliegen sein, junge Menschen für unsere Stadt, unser Gera zu begeistern. So freut sich der Förderverein auf viele neue Synergien und Projekte mit den Vereinsmitgliedern und  natürlich auch dem “Fettnäppchen” und Eva-Maria Fastenau.

Nähere Informationen unter: http://www.kabarett-fettnaeppchen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.